Tagesbotschaften aus der geistigen Lichtwelt

April 2020

 


Bitte beachten: Von Herzen gerne geben wir die empfangenen Botschaften weiter. Sie dürfen vervielfältigt und weitergereicht werden unter der Bedingung, dass der Urheberrechts-Hinweis eingefügt ist und darauf geachtet wird, dass der Inhalt vollständig und unverändert bleibt. Das Urheberecht für alle Durchgaben liegt bei:
©copyright Brigitte-Devaia Jost 2020

 

Samstag, 4. April

"Betet gemeinsam dafür, dass die Menschheit aus der Unbewusstheit, der Lüge und aus dem Leid erwacht!
Stellt euch bildlich vor, wie die Menschen aus tiefem Schlaf erwachen, gähnen und sich strecken und von nun an wach und vollbewusst sind! Und sagt: So ist es!"

 


Sonntag, 5. April

"Geliebte Menschen, betet alle kraftvoll und oft dafür, dass ihr neue Volksvertreter erhaltet, die dem göttlichen Plan folgen und sich für das Wahre, das Gute und für das Wohl aller Menschen einsetzen!"

 



Montag, 6. April

"Liebe Menschen, bewahrt Ruhe und entspannt euch! Atmet immer wieder tief ein und aus. Fühlt, dass ihr niemals alleine seid. Unzählige Lichtwesen und Geistmenschen begleiten, schützen und unterstützen euch. Darauf könnt ihr bauen!"

 

 


Dienstag, 7. April

"Ihr Lieben auf der Erde! Ihr schreitet in jeder Hinsicht voran - persönlich, wie auch kollektiv. Heißt all die Veränderungen willkommen."

 

 


Mittwoch, 8. April

"Betet immer wieder für alle Menschen und Tiere, die noch in tiefer Not stecken und sehr leiden. Schickt ihnen euer ehrliches Mitgefühl und hüllt sie in eurer Vorstellung in göttliches Licht ein."

 

 


Gründonnerstag, 9. April

"Meditiert und betet heute alle zusammen! Mit aller Kraft! Und immer wieder! Betet dafür, dass diejenigen Volksvertreter, die für das Wohl der Menschheit einstehen, vor dunklen Übergriffen geschützt sind und dass sie ihre Mission so erfüllen können, wie es der höhere Plan vorsieht."

 



Karfreitag, 10. April

"Geliebte Menschen, es ist sehr wichtig, dass ihr euch im inneren Gleichgewicht befindet. Stellt euch immer wieder ein starkes, aufrechtes, gleichschenkliges, goldenes Kreuz vor, dessen Mitte in eurem Herzzentrum verankert ist. Dort blüht die Rose der Liebe.
Seid euch bewusst, dass der Christusgeist in euch eure höchste Stabilität ist und eure göttliche Mitte, die niemals wankt, auch dann nicht, wenn um sie herum dunkle Stürme toben. Im Zustand der mitfühlenden Liebe und in der Freiheit des Christusgeistes seid ihr unantastbar!

(Geistführerin Kim & die jenseitige Lichtgemeinschaft durch Brigitte-Devaia  © copyright Brigitte-Devaia Jost)
 

 


Ostersamstag, 11. April

"Eure Gebete, die von Herzen kommen, sind machtvoll und können wirklich Berge versetzen. Vor allem, wenn ihr zusammen für ein gemeinsames Anliegen betet! Besinnt euch auf diese Macht und wendet sie an!"

 


Ostersonntag, 12. April

"Liebe Menschen! Schließt für einige Momente eure Augen! Atmet tief und stellt euch einmal vor, wie ihr euch fühlen würdet, wenn ihr keinen oder kaum Belastungen ausgesetzt sein würdet und ihr vogelfrei sein könntet. Seid wie die Kinder und durchspielt den heutigen Tag als wäre es so! Knüpft dabei an eure kreative, phantasievolle, freudvolle, kindliche Seite an.
Seid euch bewusst, dass eure schöpferischen Gedanken- und Gefühlskräfte an diesem einen intensivfreudigen Tag mehr für euer Wohl erschaffen können, als ein ganzer Monat ohne eure kindliche Kreativität es vermag."

(Geistführerin Kim & die jenseitige Lichtgemeinschaft durch Brigitte-Devaia  © copyright Brigitte-Devaia Jost)
 

 


Ostermontag, 13. April

"Ihr Menschen, genießt doch den Frühling und tankt neue Kraft! Seid euch bewusst, dass die Lebensgeister der lebendigen Frühlingsnatur einen großen Liebesdienst für euch vollbringen."

 



Dienstag, 14. April

"Auch wenn es euch nicht immer bewusst ist - ihr seid geistige Lebewesen der Liebe, Lichtwesen voller Liebe! Ihr stammt aus der Liebe, ihr seid aus Liebe gemacht, ihr seid aus Liebe auf die Erde gekommen und lebt von Liebe. Eure größte Macht ist die Liebe, die ihr selbst seid! Die Liebe, die ihr seid, ist göttlich und ist imstande, Wunder zu vollbringen! Ihr seid göttliche Wesen der Liebe!
Wenn Menschen der Liebe folgen, stärken sie sich und alle anderen Lebewesen und steigen in lichtvolle, geistige Welten auf. Wenn Menschen gegen die Liebe arbeiten, anderen Lebewesen Schmerzen zufügen und Gräueltaten begehen, schwächen sie sich selbst und andere Lebewesen und fallen über kurz oder lang in den Abgrund der Dunkelheit, aus dem sie nur mit der Hilfe von Lichtwesen der Liebe wieder herauskommen können."

(Geistführerin Kim & die jenseitige Lichtgemeinschaft durch Brigitte-Devaia  © copyright Brigitte-Devaia Jost)

 


 
Mittwoch, 15. April

"Die Höhepunkte in eurem Leben zeigen das göttliche Potenzial, das in eurem Leben steckt. Wenn ihr in hohen geistige Sphären lebt, ist alles ein Moment größter Erfüllung, weil das göttliche Potenzial gelebt wird. Als Erdenmenschen könnt ihr vorübergehend nicht immer euer göttliches Potenzial leben und deswegen gibt es in eurem Leben auch Tiefpunkte. Findet das Licht in den Tiefpunkten und werdet euch bewusst, dass es gerade die Tiefpunkte sind, die euch die Höhepunkte intensiv erleben lassen."

(Geistführerin Kim & die jenseitige Lichtgemeinschaft durch Brigitte-Devaia  © copyright Brigitte-Devaia Jost)

 


 
Donnerstag, 16. April

"Vergesst inmitten der aufwühlenden Ereignisse nicht, euch auch Freude und Spaß zu gönnen!"
 

 


Freitag, 17. April

"An jedem Tag geschehen weltweit Tragödien und Unglücke, die euch über eure technischen Informationsmedien gezeigt werden. An jedem Tag geschehen jedoch auch Befreiungen, die euch nicht gezeigt werden. An jedem Tag geschehen auch Heilungen, von denen ihr nichts erfahrt. An jedem Tag gibt es auch Veränderungen zum Guten hin. Bleibt voller Hoffnung!"
 

 


Samstag, 18. April 2020

Liebe Schwestern und Brüder auf der Erde! Atmet tief und entspannt euch und dann stellt euch Folgendes vor: Wenn ihr wüsstet, dass in naher Zukunft ein weltumspannendes, überaus wichtiges Ereignis stattfinden wird, das euer aller Leben verändern und euren vollen Einsatz fordern wird, wie würdet ihr euch heute darauf vorbereiten?
Würdet ihr euch neue Möbel kaufen gehen oder Partys bis zum frühen Morgen feiern? Wohl eher nicht! Ihr würdet vielmehr alles dafür tun, um körperlich, seelisch und geistig ausgeglichen und einsatzbereit zu sein. Ihr würdet alle guten Kräfte sammeln und euch stärken. Ihr würdet gesund essen, viel Wasser trinken, ausreichend schlafen, in der Natur spazieren gehen, erhebende Musik hören, euch von allem Schönen berühren und aufbauen lassen und ihr würdet euch euch gegenseitig über Wichtiges informieren, euch miteinander austauschen, einander unterstützen und helfen, euch gegenseitig Freude und Hoffnung machen, ihr würdet euch ermutigen, miteinander meditieren und so kraftvoll beten wie noch nie!
Und dies, liebe Schwestern und Brüder ist es, was ihr tun solltet. Seid stets bereit!"

(Geistführerin Kim & die jenseitige Lichtgemeinschaft durch Brigitte-Devaia  © copyright Brigitte-Devaia Jost)

 


Sonntag, 19. April

"Zum Wohle aller bewusst den Christusgeist und hohe Licht- und Geistwesen durch euch wirken zu lassen, ist das Großartigste, was ihr tun könnt! Besinnt euch, bei welchen Angelegenheiten ihr für diesen Dienst besonders wertvoll seid und wo sie auf euch bauen können.
Erkennt, welche Aufgaben ihr habt. Ihr findet eure Aufgaben dort, wo ihr Begabungen, Talente, Fähigkeiten, Interesse und Begeisterung mitgebracht habt.
Lasst euch aus Mitgefühl für alle Menschen, Tiere und Lebewesen, die leiden, vom Christusgeist und hohen Licht- und Geistwesen für edle, befreiende und heilsame Zwecke verwenden!
Lasst euch vom Christusgeist dorthin bringen, wo ihr hingehen sollt. Dort seid ihr in eurer Einzigartigkeit unersetzlich! Dort ist euer einmaliger Einsatz für den Planeten Erde und alle Lebewesen, die ihn bewohnen. Und dort werdet ihr wirklich gebraucht."

(Geistführerin Kim & die jenseitige Lichtgemeinschaft durch Brigitte-Devaia  © copyright Brigitte-Devaia Jost)

 

 


Montag, 20.April

"Seid dankbar für alles, was Ihr in eurem persönlichen Leben bereits erreicht habt!"

 

 


Dienstag, 21. April

 "Lasst in eurem Engagement für eine liebevollere Welt niemals nach, auch dann nicht, wenn es gerade keinen sicht- und spürbaren Orkan gibt!"

 


Mittwoch, 22. April

"All das, was ihr wisst, ist nur die Spitze des Eisbergs. Ihr könnt davon ausgehen, dass es für euch noch unendlich viel mehr zu entdecken, zu erkennen und erfahren gibt."
 

 


Donnerstag, 23. April

"Heute möchten wir euch daran erinnern, dass Liebe die größte Macht ist und nichts anderes so mächtig ist wie sie es ist!"
 

 


Freitag, 24. April

"In dieser Zeit trennt sich das Spreu vom Weizen!"
 

 


Samstag, 25. April

"Steht zueinander und unterstützt euch gegenseitig in Gedanken, im Gefühl, mit Worten und mit Handlungen!"
 

 


Sonntag, 26. April

»Vielgeliebte Menschen, ihr der Erde! Untergrabt euer Licht nicht mehr!
Macht euch jetzt bewusst, dass ihr nicht nur Menschen seid, sondern noch viel mehr als das - ihr seid göttliche Lichtwesen und Mitglieder der großen Göttlichen Gemeinschaft allen Lebens, die nur vorübergehend als Menschen leben, um Erfahrungen in der Physis machen zu können.
Wer von euch diese Tatsache einfach nicht glauben kann, darf damit beginnen, sich selbst auf gesunde Art und Weise noch mehr zu achten, zu lieben und zu erkennen!
Ohne gesunde Selbstliebe und Selbsterkenntnis reduziert ihr die Lichtstrahlung des göttlichen Lichtwesens, das ihr in Wirklichkeit auch in eurer menschlichen Verkörperung seid.
Ihr fühlt euch dann einfach weiterhin klein statt groß, minderwertig statt wertvoll, schwach statt stark, begrenzt statt grenzenlos, verstoßen statt angenommen, ungeliebt statt geliebt, machtlos statt mächtig und nur ausschließlich menschlich statt ebenso göttlich!
Und was könnt ihr in diesem reduzierten Zustand für die gefangenen und leidenden Menschen, Tiere und Lebewesen auf der Erde und für euch selbst und eure Lieben tun?
Und wie, ihr Lieben, fühlt ihr euch, wenn ihr euch selbst achtet, liebt und wiedererkennt? Wie stark ist eure Ausstrahlung, wenn ihr zu dem erwacht, was ihr in Wirklichkeit seid - zu göttlichen Lichtwesen in menschlichen Körpern?
Und wie stark ist eure Macht, wenn ihr eure Lichtkraft nicht mehr untergrabt und sie hinter zig Schalen versteckt?
Wir groß ist die Macht von göttlichen Lichtwesen in menschlichen Körpern?
Wie groß ist die Macht von Lichtwesen, die nicht nur ihrer menschlichen Vereinzelung folgen, sondern ihrer göttlichen Vereinigung?
Und was könnt ihr im vollen Bewusstsein eurer göttlichen Identität und eurer Lichtmacht gemeinsam alles für die Lebewesen tun, die gefangen sind und leiden?«

(Geistführerin Kim & die jenseitige Lichtgemeinschaft durch Brigitte-Devaia  © copyright Brigitte-Devaia Jost)

 

 

 

Montag, 27. April

»Es braucht nur eine kleine Kerze, um einen dunklen Raum zu erhellen. Es braucht hingegen viel Verdunklungsmaterial, um einen hellen Raum abzudunkeln! Das Licht ist stärker, mächtiger und viel älter als die Dunkelheit, denn das Licht ist die Urquelle von ALLEM.
Die Dunkelheit braucht die zeitweilige Abwesenheit des Lichtes, um existieren zu können! Das Licht existiert auch ohne Dunkelheit.
Das Licht braucht die Dunkelheit nicht, um Licht zu ein! Das Licht ist auch Licht, wenn die Dunkelheit abwesend ist. Die Dunkelheit gibt es jedoch nur, wenn sich das Licht freiwillig eine Weile lang zurückzieht.
Die Dunkelheit kann das Licht nicht dazu zwingen, sich zurückzuziehen. Das Licht allein bestimmt, wann es Dunkelheit geschehen lässt.
Die Dunkelheit kann das Licht auch nicht auslöschen, das Licht jedoch kann die Existenz der Dunkelheit beenden.
Das Licht ist von der Dunkelheit völlig unabhängig. Die Existenz der Dunkelheit ist jedoch abhängig von der Abwesenheit des Lichtes.
Dies, liebe Schwestern und Brüder der Erde, dies soll euch besonders dann bewusst sein, wenn die Dunkelheit in eurer Erdenwelt doch tatsächlich meint, sie sei es, die allmächtig ist!«

(Geistführerin Kim & die jenseitige Lichtgemeinschaft durch Brigitte-Devaia  © copyright Brigitte-Devaia Jost)

 

Dienstag, 28. April

"Eile macht euch schnell und auch oberflächlich. Bedächtigkeit macht euch langsam und auch gründlich."

 

Mittwoch, 29. April

"Es gibt verschiedene Wege zu deinem Ziel: Schnelle Autobahnen, beschauliche Landstraßen, gefährliche Gradwanderungen, holprige Feldwege, direkte Luftwege und verzögernde Umwege. Auf allen Wegen geht es Vorwärts!"

 

 
Donnerstag, 30. April

"Lebe jeden Tag so, als wäre er der einzige und beobachte, was dabei Wundervolles mit dir geschieht."